Jamnagar, Industrielle Abwasserreinigung, Recycling, Jamnagar, Gujarat, Indien
Kunde:Reliance Petroleum Limited
Standort:Jamnagar, Gujarat, Indien
Inbetriebnahme:1999
Kapazität:48.000 m3/d

Beschreibung:

  • Industrielle Abwasseraufbereitungs- und Rückgewinnungsanlage für Raffinerieabwasser.
  • Mit einer Kapazität von 48.000 m3 pro Tag ist die Abwasseraufbereitungsanlage von Jamnagar die größte ihrer Art in Asien. Sie sorgt für die chemisch-physikalische und biologische Abwasserreinigung in der größten petrochemischen Raffinerie in Indien.

Technische Daten:

  • 100 % Abwasserrecycling für die petrochemische Industrie.
  • Die Abwasserbehandlung erfolgt in drei separaten, identischen Linien. Zwei behandeln Abwasser mit niedrigem Gehalt an gelösten Stoffen (low total dissolved solids), einer ist für Abwasser mit höherem Gehalt an gelösten Stoffen (high total dissolved solids) zuständig. Der LTDS-Abwasserstrom enthält eine Mixtur aus Prozessrückständen und Ölkondensaten sowie Chloriden. Das daraus gewonnene Brauchwasser findet seinen Einsatz als Kühlwasser sowie als Löschwasser. Der HDTS-Abwasserstrom ist hauptsächlich mit Salzen belastet und gelangt nach seiner Reinigung ebenfalls in den Kühlwasserkreislauf.
  • Durch die verschiedenen Prozessabschnitte werden bedenkliche Anteile wie Nitrate, Phosphate, Phenole und Cyanide aus dem verunreinigten Wasser ausgeschieden. Aktivkohlefilter stehen am Schluss des Verfahrens im Einsatz, die den Reinheitsgrad des Wassers nach der chemisch-physikalischen und nach der biologischen Behandlung optimieren:
    • Ölabscheidung
    • Belebtschlammbehandlung (Turmbiologie)
    • Sandfiltration
    • Aktivkohlefiltration
    • Chlordesinfektion
    • Altölbehandlung
    • Ölschlammeindickung
    • Überschussschlammentwässerung
Jamnagar_01